Geschichten erzählen

„Hallo, so schön, dass Du wieder eingeschaltet hast, ich freue mich, dass Du heute wieder dabei bist!“

Wenn ihr das schon gehört habt, dann seid ihr bei einer meiner Kindersendungen oder beim Betthupferl sicher schon dabei gewesen, denn ich beginne meine Sendungen eigentlich immer so und freue mich sehr, wenn ihr dabei seid. 😉

Geschichten erzählen

Und jetzt ist es schon so weit, dass auch schon meine Enkelkinder – zumindest die größeren von ihnen – zuhören können, wenn ihre Omami eine Geschichte erzählt…. jedenfalls beim Betthupferl, denn für die Kindersendung sind sie doch noch ein bisschen zu klein.

Bei der Kindersendung habe ich besonders gerne und auch oft Bücher vorgestellt, die ich erstmals in Frankreich gesehen und kennengelernt habe. Es handelt sich dabei um französische Fassungen von Büchern, die ursprünglich in den USA erschienen sind; sie haben mich sehr beeindruckt, handeln sie doch von ganz grundlegenden Dingen, Situationen, die alle Kinder betreffen und auch für alle von Bedeutung sind. Es sind aber auch viele Hinweise und Ideen dabei, die für Eltern und vielleicht auch für Großeltern wichtig sind und durchaus auch von ihnen zu überlegen und übernehmen sind.

So ist es in diesen Sendungen um verschiedene Themen gegangen, wie z.B. Familie, Freunde, Schule, Geschwister, Trauer, Respekt, Angst, Achtung, Wertschätzung, Entschuldigung, Langeweile, Haustiere, neue Technologien,… – um nur einige der Titel zu nennen, die ich in den letzten Jahren präsentiert habe. Vielleicht habt ihr ja jetzt Lust, das nächste Mal bei einer Sendung dabei zu sein – ich würde mich sehr freuen!

Eure Michaela (Giessrigl)

Nachhören

Hallo Kinder: „Sei du selbst, sei ein Kind“

Hallo Kinder: „Wenn die Familie übersiedelt“, mit Michaela

Hallo Kinder: „Schule ist cool“, mit Michaela

Hallo Kinder: „Was ist wenn du mal abschaltest?“, mit Michaela