Wir freuen uns sehr, dass Sie die Social Media-Kanälen von Radio Maria Österreich nutzen. Wie uns der Austausch mit unseren Hörerinnen und Hörern live on Air sehr wichtig ist, so verhält es sich auch mit Kommentaren und Nachrichten auf Social Media-Plattformen. Unsere Kanäle sollen Hoffnung und Licht, die durch Jesus in die Welt gekommen sind, verbreiten. Dafür haben wir Regeln aufgestellt, die für alle gelten. Falls Sie gegen diese verstoßen, behalten wir uns vor, Kommentare, Nachrichten und Beiträge zu verbergen, Nutzer bzw. Nutzerinnen zu sperren und ggfls. Meta zu informieren.

Bitte vergessen Sie niemals: auf der anderen Seite des Bildschirms sitzt ein Mensch!

Kommentare sollten sich mit dem Thema des jeweiligen Beitrags beschäftigen und weder unsachlich noch beleidigend sein. Gerne setzen wir uns mit konstruktiver Kritik auseinander, der Umgangston sollte dabei aber stets respektvoll sein. Wir unterstützen die Meinungsvielfalt und nehmen Ihr Anliegen ernst.

Sollten Sie jedoch

  • diskriminierende, rassistische, sexistische, gewaltverherrlichende, beschimpfende, verleumderische, illegale Inhalte,
  • nicht prüfbare Unterstellungen
  • sowie Beiträge, die die Rechte Dritter verletzen
  • oder Inhalte, die gegen die jeweiligen Nutzungsbedingungen der Social Media-Plattformen verstoßen, verbreiten,

behalten wir uns vor, solche ohne Vorankündigung zu verbergen.

Momentan kommt es auf unseren Social Media-Kanälen leider vermehrt zu Kommentaren von sogenannten „Social Bots“. Social Bots sind Computerprogramme, die selbstständig in sozialen Netzwerken unterwegs sind. Sie können mit Nutzerinnen und Nutzer kommunizieren, Beiträge veröffentlichen, Nachrichten kommentieren und Beiträge teilen. Sie nutzen gefälschte Profile und sind daher auf den ersten Blick nicht einfach zu identifizieren.

Daher möchten wir Sie eindringlich darauf hinweisen:

  • Das Internet vergisst nicht. Bedenken Sie daher vor jedem Beitrag und Kommentar, welche Folgen das haben könnte.
  • Geben Sie nie Ihre Anschrift oder weitere persönliche Daten (Kontodaten, Telefonnummer) an unbekannte Dritte weiter.
  • Überweisen Sie nie Geld an unbekannte Dritte.
  • Unterscheiden Sie zwischen engen Freunden, Bekannten und Fremden.

Wenn Sie Fragen haben oder Ihnen andere Nutzerinnen bzw. Nutzer unangenehm auffallen, schreiben Sie uns gerne entweder via Direktnachricht oder eine E-Mail an online@radiomaria.at.

Darüber hinaus behalten wir uns ebenfalls inhaltliche Änderungen und Ergänzungen dieser Richtlinien vor.