Programmtipps
33 Schritte – mit Maria zu Jesus - Endspurt!
33 Schritte – mit Maria zu Jesus - Endspurt!

Die „33 Schritte“ sind eine 33-tägige Vorbereitung auf die Erneuerung des Taufversprechens am 8. Dezember. Wir vertiefen uns neu in das Geschenk des Glaubens, der in der Taufe grundgelegt wurde, und lernen neu, unsere persönliche Gottesbeziehung im Alltag bewusst aus der Taufe zu leben. Die Taufe ist unsere eigentliche Weihe an Gott. Darum erfolgt die Erneuerung des Taufversprechens zum Abschluss der 33 Tage in Form einer Weihe an Jesus Christus durch Maria. Denn Maria, die Muttergottes, führt alle Menschen zu ihrem Sohn Jesus Christus.

Der hl Ludwig Maria Grignon von Monfort hat in seiner „vollkommenen Hingabe an Jesus durch Maria“ diese „Exerzitien im Alltag“, die für viele Gläubige eine wichtige Hilfe im geistlichen Leben ist grundgelegt.

Abschluß des gemeinsamen Weges am 8.12.

Auch in Radio Maria sind uns die 33 Schritte schon zur Tradition geworden. Beten Sie auch in diesem Jahr wieder mit uns.
Täglich  um  11.45h (vor dem Angelus) und 
             um  19.45h (Abendgebet)

Start war am 5.11. mit einer Übertragung aus der Wallfahrtskirche Maria Rast am Hainzberg. Der Abschluß ist am 8. Dezember, dem großen Fest der Muttergottes (Unbefleckte Empfämgnis) um 15h mit einer Hl Messe wieder aus Maria Rast in Tirol.

Die Texte entnehmen wir dem Vorbereitungsheft des Diözese St. Pölten (in Zusammenarbeit mit der Legion Mariens).
Sie können es auch jetzt noch bei uns im Hörerservice bestellen!
Tel.: +43 1 710 60 16 oder kontakt@radiomaria.at

Zeugnis

„33 wichtige Schritte auf meinem Lebensweg. Umkehr, Erneuerung ist immer wieder nötig – meine Schritte in allen Lebensbereichen wieder auf Jesus hin orientieren. Maria ist dabei meine mütterliche Hilfe. Und jede einzelne Umkehr hilft der ganzen Kirche, allen Menschen.“
Diakon Markus Riccabona

Mehr Zeugnisse und Infos finden Sie auf folgender Homepage: www.33schritte.at

"Ich ermutige Euch, in Eurem Einsatz für das Evangelium voranzugehen!"

Papst Benedikt XVI.
für Radio Maria, 4.Okt.06