Jahreswallfahrt nach Maria Taferl

Am Samstag, den 17. September 2022 wurde bei der Hörerwallfahrt nach Maria Taferl 24 Jahre Radio Maria gefeiert und die Mission im Dienst der Muttergottes erneuert. An dieser Stelle möchten wir mit Ihnen eine kurze Rückschau auf diesen feierlichen Moment halten:

Gestartet hat alles zu Mittag mit einem wunderschönen Geschenk einer Hörerin. Sie hat über 800 Stunden an einem Messgewand gestickt, motiviert durch einen Gedanken: Es soll zu Ehren der Muttergottes in der Eucharistiefeier getragen werden. So hatte es bei der Jahreswallfahrt 2022 seinen ersten Einsatz.

Kurz vor 14 Uhr sind die Fußwallfahrer, die sich von der Schiffsanlegestelle Marbach auf den Weg gemacht haben, eingezogen. Im Anschluss setzte Br. Peter Ackermann Sam. FLUHM das Allerheiligste Altarsakrament aus. Eine Stunde hat die Hörerfamilie so im Gebet vor der Eucharistie verbracht. Den Abschluss der Anbetung bildete der eucharistische Segen.

Der Höhepunkt der Wallfahrt war mit Sicherheit die Heilige Messe, zur der auch Bischof Romen James Boigari aus Bangladesch angereist ist. 😉 Im Anschluss wurde der Programmdirektor zu seinem einjährigen Radiodienst beschenkt. Gleichzeitig wurde Leopold Scheibreithner, Mitglied des Vorstands, für seinen treuen und langjährigen Dienst im Radio der Muttergottes geehrt. 

Und nun durfte dieser Festtag bei Würstel und sehr leckeren Kuchen ausklingen. Es war Zeit für Begegnungen, für Momente des Kennenlernens und des Lachens.

Radio Maria Österreich - Eine christliche Stimme

Danke für Ihr Kommen, für das gemeinsame Gebet und Feiern und vergelt’s Gott für Ihre Unterstützung!

Bildrechte vom Titelbild sowie weitere Fotos von der Jahreswallfahrt finden Sie bei cross-press.net.