Gebet von Papst Franziskus zum außerordentlichen Monat der Weltmission

Unser Vater im Himmel, als Dein Sohn, unser Herr Jesus Christus, von den Toten auferstand, hat er seinen Jüngern den großen Auftrag gegeben: „Geht zu allen Völkern und macht alle Menschen zu meinen Jüngern.“

Du erinnerst uns daran, dass wir kraft unserer Taufe an der Mission der Kirche teilhaben und für sie Verantwortung tragen. Schenke uns die Gaben des Heiligen Geistes, um mutig und entschlossen das Evangelium zu bezeugen.

Die Mission, die Christus seiner Kirche anvertraut hat, ist noch lange nicht vollendet. Deshalb bitten wir Dich um neue Ideen und um wirksame Formen, um Leben und Licht in die Welt von heute zu tragen.

Hilf uns, allen Völkern die rettende Liebe und die Barmherzigkeit Jesu Christi erfahrbar zu machen, der mit Dir lebt und  herrscht in der Einheit des Heiligen Geistes jetzt und in Ewigkeit. Amen.

 

Papst Franziskus