Auf der Pilgerschaft des Denkens mit Edith Stein

Category Tags ,

Edith Stein (1891-1942) gehört ohne Zweifel zu den beeindruckendsten Persönlichkeiten des zurückliegenden 20. Jahrhunderts. Die Philosophin und Frauenrechtlerin konvertierte 1922 vom Judentum zum Christentum und trat elf Jahre später, 1933, in den Karmelitenorden ein. Am 09. Aug. 1942 wurde sie im Konzentrationslager Auschwitz-Birkenau ermordet. Die katholische Kirche verehrt Edith Stein als Heilige. Sie ist Patronin Europas.

Das Hörbuch zeichnet einige Stationen ihres bewegenden Lebensweges nach und lädt ein, Edith Stein, Teresia Benedicta a Cruce wie ihr Ordensname lautet, näher kennen zu lernen.
Autor Marcus Knaup, geb. 1979, Dr. phil., Dipl. theol., ist Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Philosophie der FernUniversität in Hagen. Knaup ist Pressesprecher der Edith-Stein-Gesellschaft Deutschland e.V. (ESGD) und Mitherausgeber des Edith-Stein-Lexikons (ESL), das im Anschluss an die Edith-Stein-Gesamtausgabe (ESGA) im Herder Verlag erscheinen wird.
Sprecher Prof. Bruno Thost, Katja Thost-Hauser, Christian Hauser Gesang Andreas Schätzle

15,00

Wert exkl. Versandspesen