Geleitwort von Kardinal Schönborn

Liebe Hörerfamilie! 

Es ist mir eine besondere Freude, Sie zum Ende des Jubiläumsjahres „20 Jahre Radio Maria Österreich“ persönlich grüßen zu dürfen. Es scheint mir, als hätten wir dieses Jubiläum gerade erst gemeinsam im Karmel in Wien gefeiert. Schon ist wieder ein Jahr vergangen. Dieses „Dahinfliegen der Zeit“ zeigt uns die Vergänglichkeit des Lebens. Es lädt uns ein und erinnert uns, den Blick auf das Wesentliche zu richten.

Ich möchte Ihnen danken für Ihre große Treue zu Radio Maria. Denn Radio Maria hat eine besondere missionarische Kraft und Sendung! Bei Radio Maria wird man Jünger! Unsere Hörergemeinschaft ist für so viele Menschen Quelle der Hoffnung, der Stärkung und Orientierung. Danke, dass Sie Radio Maria ermöglichen: durch Ihr Gebet, Ihre Mitarbeit, Ihre Spenden.

 

Als Christen sind wir alle Getaufte und Gesandte. Wir haben eine Mission anvertraut bekommen: Wie mich der Vater gesandt hat, so sende ich euch. Geht zu allen Völkern und macht alle Menschen zu meinen Jüngern (Joh 20,21; Mt 28,19). Papst Franziskus stellt den ganzen Oktober unter dieses Leitwort „Getauft und Gesandt“ und ruft zu einem außerordentlichen Monat der Erneuerung der Mission. Er ermutigt uns, „die Freude der Mission zu leben und das Evangelium in den eigenen Lebens- und Arbeitsbereichen zu bezeugen“.

Meine Bitte: unterstützen wir als Radiofamilie den Papst in diesem Anliegen, durch unser Gebet und mit unserem Leben! Dazu segne ich Sie von Herzen

Ihr

Erzbischof von Wien