Gebetswoche für die Einheit der Christen

Vom 18. bis zum 25. Jänner ist Radio Maria Österreich Teil einer internationalen Gebetswoche. Während der Gebetswoche kommen weltweit Christen aus unterschiedlichen Konfessionen zusammen, um gemeinsam für die Einheit der Christenheit zu beten. Inhaltlich ist die Gebetswoche heuer besonders Flucht und Migration gewidmet. Das internationale Leitthema der Woche ist dem biblischen Buch der Apostelgeschichte entnommen:

“Sie waren uns gegenüber ungewöhnlich freundlich”. (Apg 28,2)

Die Ursprünge der Weltgebetswoche gehen bis in die zweite Hälfte des 18. Jahrhunderts zurück. Seit 1968 werden die Themen und Texte für die Gebetswoche vom Päpstlichen Rat für die Einheit der Christen und dem weltweiten Ökumenischen Rat der Kirchen (Weltkirchenrat, WKR) veröffentlicht.

 

Gebet um Einheit

Herr Jesus,
am Abend, bevor du für uns gestorben bist, hast du dafür gebetet, dass alle deine Jünger vollkommen eins seien, so wie du in deinem Vater bist und dein Vater in dir.

Lass uns die Treulosigkeit unserer Spaltungen schmerzlich spüren. Gib uns Aufrichtigkeit, damit wir die in uns verborgene Gleichgültigkeit, das Misstrauen und die gegenseitige Feindseligkeit erkennen, und gib uns den Mut, all das zurückzuweisen.

Hilf uns dabei, uns in dir wiederzufinden, damit von unseren Seelen und Lippen ohne Unterlass dein Gebet für die Einheit aller aufsteige, so wie du sie willst und durch die Mittel, die du willst.

Lass uns in dir, der du die vollkommene Liebe bist, den Weg finden, der uns zur Einheit führt, im Gehorsam zu deiner Liebe und deiner Wahrheit.
Amen.

Gebet von Pater Paul Couturier, 1881-1953, der den Grundstein zur Gebetswoche zur Einheit der Christen gelegt hat. Er hatte u.a. die Idee, dass sich Christen aller Konfessionen in einem „unsichtbaren Kloster“ im Gebet für die Einheit verbinden sollten.

TIPPS

aus dem LIVE-Programm

Samstag, 18. Jänner
17:30
Vesper zum Beginn der Gebetsoktav um die Einheit der Christen, mit Papst Franziskus, aus der Basilika St. Paul vor den Mauern in Rom

Sonntag, 19. Jänner
20:00
Lebensbilder: “Erlebte Geschichte. Erinnerungen von Kurt Schubert”, mit Dr. Bernhard Dolna, Theologe und Judaist

Montag, 20. Jänner
20:30 Jugendabend: “Was uns verbindet: eine Begegnung mit koptisch-ortodoxen Jugendlichen”, mit Mary Toma, Klara Girgis und Thomas Eskander

Mittwoch, 22. Jänner
10:00
Generalaudienz mit Papst Franziskus
20:30 Freundschaft mit Gott: “Gesalbt zum König, Priester und Propheten in Ewigkeit”, mit Pfr. Frank Cöppicus-Röttger

Donnerstag, 23. Jänner
15:20
Katechismus: “Die Ökumene der Märtyrer”, mit Georg Dawoud und P. Schenuda Asaad, Priester der Koptisch-Ortodoxen Kirche
18:00 Ökumenischer Gottesdienst aus der Koptischen Kirche “Maria von Zeitoun”, Wien 22

 
aus der Radiothek

Tag des Judentums: | 17.01.2019 16:30
“Die Bedeutung des Judentums für die Einheit der Christen”, mit P. Johannes Cornides, Gemeinschaft der Seligpreisungen

Samstag Spezial: | 10.03.2018 20:30
“Einheit, Quelle der Verkündigung”, mit P. Hans BUOB SAC

Portrait: | 21.01.2018 12:30
“Dr. Ioan Moga: Im Dienst für die Einheit der Christen”

Lebenshilfe: | 24.01.2017 10:00
Schwerpunktwoche Einheit: “Einheit mit Gott bringt Konflikt in der Familie”, mit Dr. Peter Trcka, Psychotherapeut

RM Priesterkreis: | 22.01.2017 20:00
“Maria, Hilfe oder Hindernis für die Einheit”, mit P. Andreas Schöffberger COp, Pfr. Jochen M. Häusler, Andreas Schätzle

Einheit ist ein Geschenk

“Heute beginnt die Gebetswoche für die Einheit der Christen, die uns alle einlädt, Gott um dieses große Geschenk der Einheit zu bitten. Die Einheit der Christen ist die Frucht der göttlichen Gnade, und wir müssen uns bereitmachen, sie mit einem weiten und willigen Herzen aufzunehmen. Wir müssen den Wert der Gnade anerkennen, welche anderen christlichen Gemeinschaften gewährt wurde. Dann werden wir den Wunsch verspüren, an den Gaben der anderen teilzuhaben. Ein christliches Volk, das von einem solchem Tausch der Gaben erneuert und bereichert lässt, wird ein Volk sein, das mit festem und zuversichtlichem Schritt auf dem Weg zur Einheit weitergehen kann.” (Papst Franziskus zur Eröffnung der Gebetswoche für die Einheit der Christen 2019)