Der schlafende Hl. Josef

„Ich möchte euch etwas sehr Persönliches mitteilen. Ich liebe den heiligen Josef sehr, weil er ein starker und gleichzeitig stiller Mann ist. Auf meinem Tisch habe ich ein Bild von ihm, wo er schläft. Und während er schläft, kümmert er sich um die Kirche! Ja, er kann das und wir wissen es. Wenn ich ein Problem oder Schwierigkeiten habe, schreibe ich es auf einen kleinen Zettel und lege es dann unter die Staute vom hl. Josef, sodass er davon träumt. Das heißt: bete für dieses Problem!“

Diese Worte richtete Papst Franziskus am 26. Jänner 2015 in der Arena von Maila an Familien. Dadurch ermutigt fand in vielen italienischen Häusern eine Statue vom schlafenden Heiligen Josef Einzug. Im Evangelium selbst (ab Mt 2,13) steht geschrieben, dass der heilige Josef im Schlaf beschützt und hilft!

Am Freitag, 30. April 2021, um 13:15 Uhr erfahren Sie in der Sendung „Fünf Brote & Zwei Fische“ mehr über den Schutzpatron von Papst Franziskus.