Zeugnisse & Berichte

Teilen, was uns geschenkt wird

Was macht Gott in Ihrem Leben, was hat Er Ihnen schon geschenkt?

Oft bemerken wir es gar nicht, dass wir durch und durch Beschenkte sind. Beschenkt sind wir im Kleinen, wenn ein guter Gedanke in uns aufkeimt oder wenn Gott in unserem Leben Dinge in Gang setzt, und im Großen, etwa wenn Er seelische Wunden oder körperliche Gebrechen heilt. Hier haben Sie die Möglichkeit, Ihr Zeugnis vom Wirken Gottes zu geben.

Besonders gern möchten wir von Ihnen erfahren, ob Radio Maria in Ihrem Leben zu kleineren oder größeren Wundern beigetragen hat. Ihr Zeugnis ist wertvoll und kann andere Menschen im Herzen berühren und ihnen Mut machen.

 

Helene

“Ich bin ganz glücklich, dass ich auf diesen Sender aufmerksam geworden bin durch eine Freundin. Da mein Mann verstorben ist, hat mich das sehr getröstet. Ich höre auch in der Nacht, wenn ich nicht schlafen kann, und ich würde jedem Trauernden das empfehlen.”

Taxifahrer aus Wien

“Ich habe Radio Maria in meiner Eigenschaft als Wiener Taxifahrer kennengelernt, weil ich da ja immer wieder von einem Sender zum anderen hüpfe und dann ist Radio Maria oft eine sehr erholsame Abwechslung zu dem übrigen „Gedudel“. Ein ganz anderer Geist kommt da hervor und das hat mich oft sehr angenehm und erholsam berührt. Und auch meine Fahrgäste. Meine Fahrgäste waren auch oft sehr angenehm berührt, weil sie konnten sich im Taxi einmal zurücklehnen.”

Christa

“Ich bin seit fünf Jahren berufsunfähig. Ich hab einen Zusammenbruch gehabt, hatte Burnout und war so am Ende. Mir hat nur das Radio Maria wieder auf die Beine geholfen.”

Engelbert, Bio-Landwirt

“Ich möchte mich auch bedanken für Radio Maria. Ich bin Biobauer und hab sogar das Radio über eine alte SAT-Anlage im Stall installieren lassen und kann im Haus und im Stall Radio Maria hören. Schon in aller Früh im Stall bete ich mit – so ein Geschenk!”

Anna Maria

“In der Fastenzeit war mein Mann eine Woche im Spital. Da hat er zufällig Radio Maria gehört und hat eine ganze Woche 24 Stunden Radio Maria laufen gehabt. Er hat gesagt, das hat ihm so sehr geholfen. Das hat er auch letzte Woche der Psychologin gesagt. Radio Maria hat ihm eigentlich mehr geholfen als die alle Ärzte zusammen. Er sagt, es ist einfach so beruhigend und hoffnungsgebend. Da waren Vorträge von den Exerzitien, das hat ihm so sehr geholfen. Ich möchte nicht mehr so weiterleben, wie wir die letzten 20 Jahre gelebt haben, das war so nebeneinander und schimpfen und fluchen, und es war einfach schlimm. Seit dem Spital hab ich soviel Hoffnung geschöpft.”

Ihr Zeugnis