Radiothek
Die Prophetin Hanna
Die Prophetin Hanna
Weihnachtsmusical

Thema und Botschaft des Musicals:
Als Maria und Josef ihr Baby in den Armen hielten und ihm den Namen Jesus gaben (d.h. Gott rettet), was mag sie da wohl bewegt haben? Waren sie sich ganz sicher, dass dieses so normal aussehende Baby der verheißene Messias Gottes war? Es gab aber eine sehr bewegende Stunde in ihrem Leben und in der Geschichte dieser Welt, die wohl ihre letmzten Zweifel wegwischte: Zwei hoch geachtete, weise betagte Menschen, ein Mann und eine Frau, bestätigten durch prophetische Aussagen die Identität dieses Babys. Sie erkannten auf geheimnisvolle Weise in dem kleinen Kind die besondere Berufung, die auf ihm lag, und bestätigten im Tempel zu Jerusalem einer staunenden Menge: „Er ist das Licht für alle Völker und der Ruhm für sein Volk Israel“.

Autorin: Birgit Minichmayr

Inhaltsangabe:
Urgroßmutter Hanna bereitet gerade die Shabbatfeier vor, als ihre Urenkelin Ora atemlos hereinstürmt und sich zu verbergen sucht. Zwei Jungs haben sie verfolgt und verspottet, weil sie so viel in den heiligen Schriften liest. Denn obwohl manche meinen, sich des Römerjochs durch Gewalt entledigen zu müssen, glaubt doch ein großer Teil des jüdischen Volkes an eine Befreiung durch den allmächtigen Gott und wartet sehnsüchtig auf die Ankunft des verheißenen Messias. So auch Hanna und Ora. Nur Hannas Urenkel Daniel, dem die Meinung der anderen Jungs viel wichtiger ist, hat da noch große Zweifel. Er erlebt jedoch eine große Veränderung, als Ora auf dem Weg zum Tempel überfallen und eingesperrt wird. Daniel wagt es, den Schlüssel für Oras Gefängnis zu „besorgen“, wird dabei auch geschlagen, hält aber tapfer durch und kann Ora befreien. So kommen alle drei noch rechtzeitig zum Tempel, wo Hanna tatsächlich, durch die Stimme des Heiligen Geistes bestätigt, den Messias findet: ein Baby im Arm seiner Mutter Maria. Begleitet wird die ganze Geschichte durch den klugen Rabbi Eljakim, der viel zum Verständnis des jüdischen Umfeldes Jesu beiträgt und kindgerechte Erklärungen gibt.

 Alter: 6-13 Jahre

##radiothekssuche##